Logo

Ostsee/Darss Mai 2012


Bild "Urlaub:darss.JPG"

Urlaub am Ende der Welt?
Es begann schon damit, dass das Navi bei Anfahrt an das Feriendomizil die Zusammenarbeit eingestellt hat. "Die Navigation endet hier. Ihr Ziel befindet sich in Pfeilrichtung" - so war ihr Kommentar, gepaart mit einem Richtungspfeil. Als nächstes mussten wir feststellen, dass wir keinerlei Handyempfang und damit auch keinen Empfang auf dem Internetstick für das Netbook hatten.

Trotz dieser "Widrigkeiten" war es ein schöner Urlaub. Eine große Ferienwohnung in einem reetgedeckten Haus garantierte einen Aufenthalt zum Wohlfühlen. Unser Hund war willkommen. Der Vermieter, der in der anderen Hälfte des Hauses wohnt, hat selbst einen überaus gutmütigen Schäferhund.
Wir machten Ausflüge in die Seebäder Zingst und Prerow sowie nach Barth. Eine Fahrt mit dem Linienschiff von Zingst nach Barth über den Bodden brachte uns die Landschaft vom Wasser aus näher. Der Ausflug zur Steilküste bei Ahrenshoop war ein Erlebnis.
Wer mit dem Auto unterwegs ist, sollte genügend Münzen für die Parkautomaten dabei haben. Parken kann man überall ausschließlich nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen. Die Preise reichen von 2€ für die Stunde bis zur Tageskarte zu 3€.
Das absolute Highlight war der Besuch im Ozeaneum in Stralsund.

Galerie