Logo

Das Schiff: Marco Polo


Bild "Urlaub:ostsee_1.jpg"
Name: Marco Polo
Ex-Namen: Igesi Nagusia
Liegehafen: Lübeck
Takelagetyp: Ketsch
Schiffstyp: Gaffelketsch
Baujahr: 1944
Werft: Forbes Shipyard, Scotland
Loa: 28,50 m
Länge (Rumpf): 23,00 m
Breite: 5,90 m
Tiefgang: 2,90 m
Segelfläche: 250 qm
Schiffsrumpf: Holz / Wood
Maschine: Caterpillar
Leistung: 275 PS

1944 als englisches Admiralitätsschiff von Forbes in Schottland gebaut 1990-1991 in Dartmouth und Gosport von Camper & Nicholson in ein Schiff für Chartergäste umgebaut

Der Törn: Darß-Rügen-Greifswalder Bodden-Hiddensee-Travemünde


Bild "Urlaub:ostsee_2.jpg"
Die Schiffe
Der Törn
Dank an Iris und Axel für deren Bildmaterial
Hanse Sail Rostock 2005
Travemünde
Baltic Sail 2005
Website für Freunde alter Segelschiffe

Montag, 15.08.2005 - Rostock nach Warnemünde

Wir verholen die "Marco Polo" von Rostock nach Warnemünde. Um 15:00 Uhr kommen die "Radlgäste"

Dienstag, 16.08.2005 - Warnemünde nach Barhöft

Bild "Urlaub:1_Barhoeft_Route.jpg"
1. Etappe ist Darßer Ort, die Seebrücke von Prerow, wo wir die Radlgäste wieder aufnehmen. Dann weiter unter Segel bis zur Mitte Hiddensees, von da auf Südkurs nach Barhöft. Besansegel kleben und nähen. Der Versuch mit dem Bootsmannstuhl auf den Großmast zu kommen ist gescheitert. Fahrwasser nach Barhöft ist sehr eng, die z.T. unbeleuchteten Fahrwassertonnen sind in der Nacht kaum zu erkennen. Einmal aufgesessen.

Mittwoch, 17.08.2005 - Barhöft nach Stralsund

Bild "Urlaub:2_Stralsund_Route.jpg"
Unter Segel erreichen wir Stralsund und sehen abens das Musical "Westside Story". Wir waren mit dem Klüver in der Kulisse.





Donnerstag, 18.08.2005 - Stralsund nach Lauterbach/Rügen

Bild "Urlaub:3_Lauterbach_Route.jpg"
Um 09:00 Uhr unter der Zugbrücke durch. Strahlender Sonnenschein aber kein Wind. Mit Maschine nach Lauterbach.





Freitag, 19.08.2005 - über Gager nach Saßnitz

Bild "Urlaub:4_Sassnitz_Route.jpg"
Auch heute wieder schönstes Wetter und wenig Wind. Auf der 2.Etappe nach Saßnitz dann doch genügend Wind zum Segeln. Kräftige Dünung, der eine oder andere verzichtet auf's Essen.




Samstag, 20.08.2005 - zu den Kreidefelsen und dann nach Freest

Bild "Urlaub:5_Freest_Route.jpg"
Axel geht von Bord.
Zuerst mit Maschine an den Kreidefelsen vorbei, dann zurück mit Segelunterstützung, quer über den Bodden nach Freest in der Peenemündung.



Sonntag, 21.08.2005 - über Peenemünde nach Neuhof

Bild "Urlaub:6_Neuhof_Route.jpg"
Zuerst verholen wir das Schiff von Freest nach Peenemünde. Nachmittags unter Segel mit max. 2,5 ktn nach Neuhof, kurz vor Stralsund.




Montag, 22.08.2005 - von Neuhof über Stralsund, Barhöft nach Vitte/Hiddensee

Bild "Urlaub:7_Hiddensee_Route.jpg"
Ab Stralsund unter Segel um die Nordspitze Hiddensees herum nach Vitte. Sehr enges Fahrwasser.





Dienstag, 23.08.2005 - von Vitte über Kloster zum Ankerplatz vor Prerow

Bild "Urlaub:8_Rueckfahrt_Prerow.jpg"
Zuerst das Schiff nach Kloster verholt. Dann unter Segel Richtung Prerow. Starker Nebel. Übernachtung auf offener See am Anker.





Mittwoch, 24.08.2005 - zurück nach Warnemünde

Bild "Urlaub:9_Rueckfahrt_Warnemuende.jpg"
Mit dem Diesel zurück nach Warnemünde. Wieder Nebel. Anstrengendes Ankerauf mit der Handspill. Um 14:30 Uhr sind wir dann mit Maschine nach Travemünde aufgebrochen. Ankunft um Mitternacht

Samstag, 27.08.2005 - Kreuzen vor Travemünde

7 Stundentörn auf der "Atlantic" vor Travemünde. Davon 3,5 Stunden am Ruder gestanden